02: Leise rieselt der Schnee.

Spätestens im Winter sollte mir der Arsch auf Grundeis gehen. Tut es nicht so ganz im übertragenen Sinne, aber schon im wörtlichen Sinne. Es wird allmählich kalt im Hochschwarzwald und es schneit. Die Anziehungskraft der warmen Wohnzimmercouch und der Kuscheldecke steigt in unendliche. Die Zeit, die man nun braucht, um sich vor einem Lauf umzuziehen nähert sich der Zeit an, die man tatsächlich läuft.

Einen Vorteil hat das „schlechte“ Wetter: Man hat den Schwarzwald auch am Wochenende für sich. Alleinsein in weiter Natur ist schon immer etwas tolles gewesen und neblig-kaltes Wetter mit Schneeeinlage kann auch romantisch sein. Zumindest ist die Genugtuung nach einem Lauf, wenn auf der Couch unter einer Decke liegt, im Winter einfach maximal.

DCIM142GOPRO

Ich frage mich nun öfter, ob mein spaßgetriebenes Ego den Ernst seines eigenen Vorhabens begriffen hat. Der absoluten Disziplin eines Triathleten setze ich meine absolute Hingabe für schöne Momente entgegen. Und die finde ich eben bei Wind und Wetter, bei Tag und bei Nacht in den Bergen und nunmal nicht in einem Fitnessstudio. Von einem Lauf wie diesem am Wochenende zehre ich werktags. Wenn man in irgendeiner Haupt- oder Großstadt Europas in einem heillos überfüllten Bus auf der einzigen Straße zum Flughafen fährt und die Augen auf einen Baum richtet, dann ist da die Erinnerung an den tollen Lauf vom Wochenende und jeder Stress ist vergessen.

DCIM142GOPRO

Leider gelingt mir das bei grummelndem Magen nicht so gut. Sich in so einer Situation an den tollen heimischen Kochabend (nach dem Lauf) zu erinnern ist eher kontraproduktiv. Kalorienzählen war noch nie meins und schon immer habe ich das mit mehr Sport kompensiert. Macht auch mehr Spaß. Ob das so funktioniert? Wir werden sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: